Pitbike Event, Freies fahren 

07.15 bis 14.00 Uhr – ca. 5,5 Std

Event Ablauf:

07:15 – Einlass und Anmeldung

07:30 – Abnahme Eigene Bikes
07:45 – Fahrerbesprechung und Einweisung, verpflichtend für alle Teilnehmer

08:00 – Tipps und Tricks zu den Bikes für alle (Freiwillig)
08:15 – 13.30 Gefahren wird in 3 Gruppen je 7 Turns im Wechsel
10:00 – Bei Bedarf neue Gruppeneinteilung
13:30 – Verabschiedung​

 

Leihbikes

MRF 140 SM, 14 PS, 4-takt-Motor, 4-Gang Getriebe manuell, Kickstarter.

Fahren mit eigenem Pitbike

59,00 €. Bitte beachte die technischen Voraussetzungen (siehe unten), um mit Deinem eigenen Pitbike auf unseren Events mitfahren zu können.

Strecke Weil am Rhein

Die Kartstrecke im Kartraceland erstreckt sich über 700 Meter und ist somit eine der längsten Indoor-Kartstrecken in der Region Südbaden.

Die gesamte Anlage umfasst 4.000 qm und ist somit die größte Indoor-Kartbahn der Region!

 

Anschrift der Bahn

Kartraceland Weil am Rhein

Hegenheimerstrasse 18

D- 79576 Weil am Rhein

Strecke Rheinfelden

Der abwechslungsreiche, anspruchsvolle Kurs fordert von den Piloten höchste Konzentration und viel Feingefühl um auf gute Rundenzeiten zu kommen.
Die Bahn ist sehr breit, so dass viele Überholmöglichkeiten bestehen.

 

Anschrift der Bahn

Kartbahn Rheinfelden

Römerstrasse 85/D

D- 79618 Rheinfelden

Services vor Ort

Neu mit Zeitnahme in Weil am Rhein

Während des ganzen Events steht Dir unser Personal jederzeit gerne zur Verfügung. Wir sind stets bemüht das Event zu deiner vollsten Zufriedenheit zu gestalten, sollten dennoch Fragen oder Anmerkungen vorhanden sein, bitten wir Dich uns unverzüglich anzusprechen.

 

Weitere Fragen können gerne per E-Mail über pitbike22@web.de geklärt werden.

Bitte beachtet, dass über  die Bahnbetreiber keine Auskünfte gegeben werden können.

 

Fotos von Deinem Event und weitere Aktionen findest Du auf unseren Social Media Kanälen:

Instagram

Wichtiges vor dem Event:

  • Mindestens 14 Jahre alt, Du hast Erfahrung im Umgang mit Motorrad und bist ein sicherer Fahrer

  • Die Haftungsverzichtserklärung  ist nach der Buchung bitte schnellstmöglich an pitbike22@web.de zurückzusenden. Bei kurzfristiger Reservierung ist dieses ausgefüllt am Veranstaltungstag vorzulegen, sofern wir den Empfang per E-Mail noch nicht bestätigt haben.

  • Falls mehrere Tickets gekauft werden, bitten wir darum, uns die Namen aller Teilenehmer per E-Mail mitzuteilen und alle Haftungsverzichterklärungen uns in einer E-Mail zukommen zu lassen.

 

Notwendige Motoradbekleidung:

  • Wir empfehlen eine Lederkombi (2-Teiler / Einteiler) mit Protektoren, Knieschleifern (bitte keine Knieschleifer mit Funkenschlag) 

  • Textilkombis mit Protektoren sind auch in Ordnung, wenn diese passend sind und eng anliegen

  • Da bei unseren Veranstaltungen die Sicherheit und der Spaß an erster Stelle stehen ist ein ausreichend großer Rückenprotektor, ein Vollintegralhelm, Motorradhandschuhe und Motorradstiefel (keine Schnürstiefel) verpflichtend

  • Keine Schals oder ähnliches, lange Haare als Zopf in der Jacke oder unter der Kleidung tragen

  • Bei Nichteinhalten der Kleiderordnung, behalten wir uns das Recht vor, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen

  • Dies gilt auch, wenn während des Trainings die Schutzbekleidung einen Defekt erleidet und dadurch Deine Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist.

 

Wichtiges vor Ort: 

Alle sollen Spaß haben, gebt bitte aufeinander Acht und fahrt rücksichtsvoll. Bitte vorausschauend und ohne es zu übertreiben fahren. Ja – auch beim Pitbike fahren kann man sich schwer verletzen, bitte stets daran denken. Nach jedem, auch einem kleineren Sturz kommst Du bitte in die Box. Ein Pitbike unterscheidet sich in der Bedienung von einem High End Motorrad – hier kommt es viel mehr auf den Fahrer an. Fahrfehler oder falsche Bedienung werden intensiver als bei großen Bike weitergegeben, aber genau das hilft Dir deine Fahrtechnik zu verbessern um auf der Landstraße oder auf der Rennstrecke sicherer und besser zu werden.

 

Was passiert, wenn ich stürze?

1. Checke Dich auf Verletzungen

2. Das Pitbike schnellstmöglich aus dem Gefahrenbereich bringen, sollte es noch laufen als erstes die Kupplung drücken und erst dann aufrichten. 

3. Nach jedem, auch einem kleineren Sturz kommst Du in die Box. Dort wird das Motorrad auf Schäden überprüft und auch Deine Gesundheit gecheckt.

Falls nichts gravierendes am Pitbike festgestellt wird, kannst Du Deinen Turn zu Ende fahren. Falls das Pitbike nach dem Sturz nicht mehr fahrbereit sein sollte, bekommst Du ein anderes Bike. Stürzen ist nicht so schlimm, bei den Leihbikes kostet es halt nur etwas Geld. Bei jedem Sturz sind es 10€ für die Sturzkasse fällig, bitte unaufgefordert vor dem nächsten Turn bezahlen, sonst kannst Du leider nicht rausfahren. Da eine zu riskante Fahrweise ein sehr großes Verletzungsrisiko nach sich zieht, ist nach dem dritten Sturz die Veranstaltung für Dich leider gelaufen. Sollte durch deinen Sturz die Strecke beschädigt werden, werden dir die Reparaturkosten äußerstenfalls in Rechnung gestellt.

 

Fahrer mit eigenem Pitbike:

Du trägst dafür Sorge, dass dein Pitbike intakt ist und allen technischen Voraussetzungen entspricht. Catchtanks / Flüssigkeitsauffangbehälter müssen montiert sein. Die Ölablass- und Einlassschrauben müssen durch einen geeigneten Draht gesichert sein Schleifschutz muss dran sein. Achsprotektoren, Schleifschutz an den Fußrasten, Schleifschutz Lenker und Handguards. Dies gilt auch wenn die Teile während des Trainings einen Defekt erleiden sollten. Es wird ausschließlich mit benzolfreiem Sprit gefahren – diesen könnt ihr vor Ort für 4€/Liter erwerben. Technischen Abnahme kann aus dem Grund nur mit einem komplett leeren Tank erfolgen. Sollten die technischen Voraussetzungen den Vorgaben nicht entsprechen, behalten wir uns das Recht vor, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Empfohlen werden Heidenau SRS oder Mitas Medium Reifen – ca. 1 ,5 bar vorne, 1,3 bar hinten, je nach Temperatur muss dieser angepasst werden.